Interview/ Fragebogen

Antworten
psychologielaura
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 19:22

Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24940Beitrag psychologielaura »

Hallo alle zusammen!

Ich studiere Psychologie und ich schreibe demnächst meine Bachelorarbeit zum Thema BID, da mich das Thema sehr interessiert!
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich ein paar von euch freiwillig melden könnten bei einem Online-Interview teilzuhaben oder auch einen Fragebogen auszufüllen.
Natürlich folgt alles anonym ab wenn ihr das wollt!

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

LG, Laura
RollingLady1961
Beiträge: 1304
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24941Beitrag RollingLady1961 »

Hallo Laura,
es wäre sicherlich hilfreich, wenn du noch etwas mehr über dich und vorallem warum dich das Thema BID so sehr interessiert, schreiben würdest.
Du verstehst sicherlich, dass BID für uns Betroffene ein sehr sensibles Thema ist und wir deshalb gerne z. B. wissen würden wodurch dein Interesse an BID geweckt wurde.

Viele Grüße
RollingLady
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
psychologielaura
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 19:22

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24942Beitrag psychologielaura »

Hallo Rolling Lady,

Ja das kann ich natürlich verstehen!
Mich hat das Thema Amputationen schon lange interessiert, da ich in einer Klinik tätig war in der ein solcher Fall vorhanden war. Nun finde ich es auch schade dass dieses Phänomen noch nicht so bekannt ist unter den Ärzten, was sich eindeutig ändern sollte meiner Meinung nach um den Betroffenen helfen zu können!
Noch dazu finde ich den Fakt interessant, dass Transsexuelle sich operieren lassen können ohne von der Gesellschaft verurteilt zu werden, BID-Betroffene jedoch nicht.

Ich hoffe das gibt euch ein besseres Bild von mir! :)

LG, Laura
RollingLady1961
Beiträge: 1304
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:42
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24943Beitrag RollingLady1961 »

Hallo Laura,
danke für deine Antwort.
psychologielaura hat geschrieben: Do 19. Nov 2020, 22:51 Mich hat das Thema Amputationen schon lange interessiert, da ich in einer Klinik tätig war in der ein solcher Fall vorhanden war.
Verstehe ich das richtig, dass in der Klinik jemand war der wegen BID eine Amputation hatte? Wodurch hat dich das Thema Amputation interessiert?

Was mich auch noch interessieren würde ist wie dein Thema deiner Bachelorarbeit lautet.

Viele Grüße
RollingLady
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
psychologielaura
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 19:22

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24944Beitrag psychologielaura »

Nein die Person wurde nicht amputiert, sie wollte es nur, aber man hat diese Operation nicht an ihr durchgeführt.
Einfach generell hat es mich einfach fasziniert.
Und die konkrete Fragestellung meiner Bachelorarbeit ist noch offen. Es soll aber auf jeden Fall um einen Gegenüberstellung von Transsexuellen und BIID-Betroffenen gehen und warum das eine Störungsbild akzeptiert wird und die ops ohne großen Aufwand durchgeführt werden und beim anderen eben nicht. :)
Gerda
Beiträge: 6
Registriert: Sa 11. Jul 2020, 16:23

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24947Beitrag Gerda »

Hallo,
das Interesse an BID scheint zuzunehmen, was natürlich begrüßenswert ist!
Es gibt zum Thema BID viele Arbeiten, so u.a. vier Bachelorarbeiten, siehe dazu "Verein zur Förderung von Studien über Körperidentitätsstörungen e.V." (VFSK e.V.)
psychologielaura
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 19:22

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24949Beitrag psychologielaura »

Oh danke für die Info! Werde ich mir sofort anschauen :)
Benutzeravatar
Michel
Beiträge: 102
Registriert: Do 4. Feb 2016, 21:55
Wohnort: Schaffhausen (Schweiz)
Kontaktdaten:

Re: Interview/ Fragebogen

Beitrag: # 24951Beitrag Michel »

Salut Laura

RollingLady1964 hat Dich gebeten, etwas mehr über Dich und die bevorstehende Bachelorarbeit zu schreiben. Diese Informationen fehlen weiterhin und Deine bisherigen Posts wirken für eine angehende Psychologin nicht sehr vertrauenserweckend.

Zu einer Vorstellung – mit dem Wissen, daraus eine wichtige Arbeit erstellen zu wollen – gehört wesentlich mehr, als sich als Studentin mit einem noch nicht genau definierten Thema auf unserer Plattform zu präsentieren.

Lass mich ein paar Punkte aufzählen:
- Name, Alter, Herkunft?
- An welcher Schule studierst Du und wie können wir die Echtheit prüfen?
- Ziel und Bezeichnung der Arbeit?
- Motivation zu dieser Arbeit (die Arbeit in einer Klinik und Berührung mit Amputationen greift etwas kurz)?
- Was ist die Aufgabenstellung?
- Was sind Deine genauen Erwartungen?
- Was soll der Mehrwert Deiner Arbeit sein?
- Bis wann ist die Aufgabe zu erledigen?

Für eine seriöse Zusammenarbeit braucht es Vertrauen, das zuerst aufgebaut werden muss. Je besser Du Dich präsentieren kannst, umso besser. Du trittst hier als Bittsteller auf und ich weiss nicht genau, ob Du es wirklich ernst meinst. Ein Schelm wer dabei Böses denkt.

Für grundsätzliche Informationen über BID stehen hier, beim VFSK und an verschiedenen Stellen im Internet sehr gute Dokumentationen zur Verfügung.

Herzliche Grüsse:
Michi
Laufen wird überbewertet.
Antworten