BIID <=> Brillenwunsch

Benutzeravatar
HanSolo
Beiträge: 17
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:34

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 24801Beitrag HanSolo »

hallo, hab hier die interresanten berichte zu dem Thema gelesen. mir geht es ähnlich. als Kind hab ich andere kinder beneidet die starke brillen trugen. lange war das verlangen im verborgenen in letzter zeit wird der drang aber immer intensiver. betreibe schon goc und hab einige starke brillen besorgt. würde mich Freuen mit anderen zu dem Thema auszutauschen.
grüße aus münchen.
Markers
Beiträge: 144
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 05:00
Wohnort: Franken

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 24802Beitrag Markers »

GOC??
Life is 10% what happends to you - 90% how you Respond!!
Benutzeravatar
HanSolo
Beiträge: 17
Registriert: Do 31. Mai 2018, 17:34

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 24803Beitrag HanSolo »

ja goc
Neutrum

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 25347Beitrag Neutrum »

Claudia kalee hat geschrieben: Mo 6. Apr 2020, 17:27 Was nicht stimmte, schon ein paar Tage später in einem größeren Meeting, machte er plötzlich komische Andetungen und anstatt ihn aufzufordern, wieder zur Sache zu kommen, wollten die Anwesenden die ganze Geschichte hören. Und das sehr genußvoll. Ich war damit erledigt. Obwohl das meine private Angelgenheit war und ist, wurden plötzlich Zweifel laut über meine Qualitäten in Arbeit und Charakter. Lebenslüge hieß z.B. ein Vorwurf. Nach zwei Tagen gab ich auf, kündige und ließ mich sofort freistellen.
Liebe Claudia, ich habe Deinen Beitrag gestern Nachmittag gelesen und wollte Dir gerne darauf antworten, auch wenn es vielleicht sein kann, daß Du diese Reaktion niemals lesen wirst. Jedenfalls hatte mich Deine Geschichte sehr berührt und zum Nachdenken gebracht.

Ich denke, an Deiner Stelle hätte ich mich 100% exakt so verhalten wie Du und das gleiche bittere Erlebnis zu verdauen gehabt.

Letztendlich ist man aber nur angreifbar, wenn man selbst nicht dazu steht und den Bösewichten somit Raum zur Entfaltung lässt. Mir fallen da ein paar schöne Vergleiche ein, z.B. den Herrn Wowereit aus Berlin oder Herrn von Beust aus Hamburg, die die Situation genutzt haben um zu ihren "Vorlieben" zu stehen, wofür Ihnen vermutlich Millionen Menschen dankbar waren, denn es hat unsere Welt verändert. Wahrscheinlich hast Du Dich ein bisschen gefühlt wie im Film Pretty Woman, als die Protagonistin in ihren scicken Klamotten wie eine Prostituierte behandelt wurde. So würde es mir vermutlich gehen, wenn ich mich in Dich hinein versetze.

Ich wünsche Dir jedenfalls, daß Dir soetwas niederträchtiges nie wieder passiert und wenn doch, daß Du den Mut hast dazu zu stehen, routiniert damit umzugehen und Dir vielleicht schon ein paar Sätze im Geiste dazu parat liegen um die Situation für Dich besser zu meistern. Ich denke jedenfalls, daß es absolut nichts ist, wofür Du Dich schämen müßtest und was überhaupt gar nichts mit beruflicher Qualifikation zu tun hat.
Es ist sehr bedauerlich, daß in der Runde nicht eine Person war, die die Anderen gebeten hat, sich nicht wie Grundschüler auf dem Pausenhof zu verhalten. Lass Dich nicht unterkriegen und danke für das Teilen Deiner Geschichte! Alles Gute für Dich!
Peterneu
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Okt 2021, 17:31

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 26087Beitrag Peterneu »

Guten Tag zusammen,
mein Name ist Peter und ich bin seit heute neu in diesem Forum. Bisher habe ich angenommen, ich bin mit meinem Wunsch eher eine seltene Spezies, bin aber sehr froh, dass es allgemein im BID-Bereich doch eine Vielzahl mit diversen Interessen gibt.
Dieses Forum habe nur zufällig gefunden, bin aber sehr froh, dass es dieses Forum gibt. Meine BIID-"Marotte" ist der Wunsch nach einer sehr starken Brille mit Minusgläsern, d.h., ich möchte extrem kurzsichtig sein. Die GOC-Methode finde ich ideal, da man seinen Körper nicht schädigt, sondern dieses Pretending ohne Folgen reversibel ist.
Vor vielen Jahren habe ich diverse Versuche diesbezüglich unternommen, aber nicht mit zufriedenstellendem Effekt. Meine Hoffnung ist nun, dass mir MItglieder mit dem gleichen Bedürfnis entsprechende Ratschläge geben können. Die GOC-Rechentabelle (excel-sheet) aus dem Internet habe ich mir heruntergeladen und es funktioniert offensichtlich.
Wichtig und vorrangig für mich sind jetzt Informationen bezüglich eines Optikers bzw. Optikerin die bereit sind, dieses Spielchen mitzumachen oder auch ohne Kommentar zu realisieren.
Am besten wären Ansprechpartner in einem der 5 norddeutschen Bundesländer, notfalls aber auch weiter entfernt.
Alternativ habe ich im Internet die Möglichket gefunden, Kontaktlinsen bis + 20dpt. im Versand zu erhalten. Es fehlt dann nur noch eine Bezugsquelle für entsprechend starke Minusbrillen über - 20dpt.. Hier gibt es anscheinend die Möglichkeiten in Fernost (Hong Kong?), habe ich aber bisher nicht gefunden. Gern kann man mich auch über eine PN kontaktieren.

Herzliche Grüße
Peter
Benutzeravatar
sturmgras
Beiträge: 34
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 19:34
Wohnort: D-915xx

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 26090Beitrag sturmgras »

Hallo Peter
die Vorstellung Deinerseits in einem Sachthread... da kann man gar nicht richtig hallo sagen so dass es die ganze Community realisiert.

Wem BID und Brillenwunschnicht interessiert, der clickt evtl. hier gar nicht rein. ... kann mir nicht passieren.

Bin in de rBeziehung Dir sehr sehr seelenverwandt. ...
ich liebe und lebe den Charme des Makels. Ich hasse die momentan (noch vorhandene) Beliebigkeit hierbei.
kmiku
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Apr 2018, 15:06

Re: BIID <=> Brillenwunsch

Beitrag: # 26167Beitrag kmiku »

Hallo miteinander

Vor in paar Monaten habe ich dieses Forum per Zufall entdeckt und verfolgte die Beiträge bis jetzt passiv als Leser. Da ich selbst auch zu dieser etwas speziellen ‚Spezies‘ mit Wunsch nach einer starken Brille – und einer Sehbehinderung, gehöre. Doch erst möchte ich mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Stefan, und der Wunsch nach einer starken Brille habe ich schon seit Jahren. Bei mir hat es ua. damit zu tun, dass ich auf beiden Augen staroperiert bin. Auf dem rechten Auge wurde eine Linse implantiert, so wie man das eben heutzutage macht. Die Star-OP links liegt hingegen schon länger zurück (Ende 80er), und eine Implantation war damals noch nicht Standard. Das heisst, die Linse wurde lediglich entfernt. Zum sehen trage ich desbalb normalerweise eine entsprechen starke plus-Kontaktlinse. Ich sage jetzt mal bewusst ‚normalerweise‘, denn zwischendurch habe ich eben immer wieder diese ‚Phasen‘ .. und Phasen heisst, ich setze mir eine Starbrille auf, und klebe das rechte Auge meist mit einem Pflaster ab. Ob dies nun als BIID bezeichnet werden kann, sei mal dahingestellt, sicher ist, dass mir das ganze eben den gewissen ‚Kick‘ gibt. Mittlerweile trage ich auch Starbrillen mit stärkerer Korrektur als eigentlich erforderlich: hauptsächlich eine Starbrille mit 18 Dioptrien, in Kombination mit entpr. Minus-Kontaktlinsen: das Gefühl, alles riesig vergrössert zu sehen, und dazu das stark eingeengte Gesichtsfeld hat schon ziemlich was für sich!
Ich geniesse es auch immer wieder, mit der dicken Starbrille und einäugig, durch die Stadt zu laufen, einkaufen zu gehen etc, eben halt an der Oeffentlichkeit zu sein..
Und eben: wie offenbar viele von euch, habe auch ich den Wunsch, noch stärkere (Star)Brillen zu tragen. Dies scheitert allerdings weniger an einer entspr. starken Brille – habe eine mit +24D, die es mir ‚angetan‘ hat, das Problem ist mehr eine Kontaktlinse, die natürlich entsp. hohe Minus Werte haben muss. Den Wert kann ich nur schätzen, dürfte aber so um die minus 20D herum sein. Vielleicht kann mir jemand von euch Tipps geben in die Richtung, zum Beispiel wo man sowas Online bestellen könnte …

Liebe Grüsse
Stefan
Antworten